4 Tipps für mehr Zeit und Organisation im neuen Schuljahr
29. August 2022
Die beste Zeit um über Neues nachzudenken, ist für viele die Zeit kurz vor Silvester. Dann macht man Pläne, nimmt sich Neues für das neue Jahr vor. Für Eltern von Schulkindern bieten sich aber auch die Sommerferien bzw. der Anfang des neuen Schuljahres an, um über Änderungen bzw. Verbesserungen nachzudenken, weil auch hier ein bewußter Übergang von einem Zeitraum zum nächsten stattfindet. Hier sind vier Tipps für dich: 1. Meal Prep Beim MealPrep bereitest Du Gerichte oder Komponenten...

Sommerferien - Tipps für selbstständige Eltern
22. Juni 2022
In drei Wochen ist hier in Niedersachsen der letzte Schultag. Ein Tag, der ein bißchen besonders für uns ist. Denn dann hat unsere Tochter nicht nur ihr erstes Schuljahr abgeschlossen und viel gelernt (💜 stolze Mama). Es werden auch ihre ersten langen Schulferien sein. Sechs Wochen freinehmen, können wir Eltern uns leider nicht. Für uns und für alle anderen selbstständigen Mamas und Papas gibt es deshalb hier meine sechs Tipps: Für dein Unternehmen ✔Vorbereitung: Bereite alles vor,...

Wie sich Zeitmanagement, Kommunikation und persönliche Bedürfnisse gegenseitig beeinflussen?
24. Mai 2022
Meine drei Themen sind auf den ersten Blick sehr unterschiedlich. Mit Zeitmanagement und Kommunikation haben sich bestimmt schon ein paar von euch beschäftigt. Wenn man sich mit Zeitmanagement beschäftigt, will man meist Zeit sparen bzw. mehr in der vorhandenen Zeit schaffen. Kommunikation betrifft uns alle. Wir kommunizieren jeden Tag. Vom Aufstehen bis zum Zu-Bett-gehen. Nicht nur verbal, sondern auch mit unserem Körper und in der heutigen Zeit auf vielen Wegen. Da kommt es durchaus zu...

4 Tipps bei Prokrastination
05. Mai 2022
Seien wir mal ehrlich: Jeder hat schon mal etwas unangenehmes vor sich hergeschoben. Im Beruflichen vielleicht das unangenehme Gespräch oder die Steuererklärung, im privaten den Termin beim Zahnarzt oder die Vorsorge im Alter. Einige Tipps gegen Aufschieberitis will ich dir diese Woche mit auf den Weg geben. 1. Der 15-Minuten-Trick Oft fangen wir etwas gar nicht an, weil es viel zu lange dauert oder wir keine Zeit haben. Den Desktop zu sortieren? Dauert bestimmt ewig. Für den Blogartikel...

You are the expert!
04. April 2022
Deine Kund*innen buchen Dich, weil Du der Experte bist. Du kannst etwas, was sie nicht oder nicht hinreichend können. Allerdings ist uns als Exprte oft nicht bewußt, dass unsere Kund*innen vielleicht nur Bahnhof verstehen, wenn wir nichts erklären. Tipp 1: Verwende Wörter, die deine Kunden kennen Jede Branche, jedes Thema verwendet bestimmte Fachbegriffe. Diese Fachbegriffe sind deinen Kund*innen aber vielleicht nicht bekannt. Überprüfe die Wörter, die Du in deiner Kommunikation...

Achte auf Dich!
31. März 2022
Für deinen Erfolg sind auch diese 5 Punkte wichtig!

Mehr Struktur in deinem Arbeitstag
14. Juni 2021
5 Tipps für mehr Struktur in deinem Arbeitstag

15. Oktober 2020
Ich hatte meistens einen längeren Arbeitsweg. Das fing schon in der Ausbildung an, wo ich fast eine Stunde zu meinem Ausbildungsbetrieb brauchte – vom Münchner Westen in den Münchner Norden. 26 Minuten davon mit einer U-Bahn. Auch zu meiner letzten Arbeitsstelle habe ich lange gebraucht. Fast 1,5 Stunden für eine Strecke. Jetzt allerdings mit zweimal umsteigen. Laut Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung pendelten 2018 19,3 Millionen Menschen zur Arbeit. Wie lang ist dein...

01. Oktober 2020
Heute starten wir mit dem ersten Thema in die neue Blog-Serie: Morgenroutine! Was denkst Du jetzt? Gruselig! Ich bin schon froh, wenn ich morgens aus dem Bett komme? Dabei kann eine gewisse Morgenroutine helfen entspannter in den Tag zu starten. Sie kann dich auch dazu motivieren morgens früher oder einfacher aufzustehen. Wie deine Morgenroutine aussieht, bestimmst Du selbst. Auch die Dauer legst Du selbst fest. Eine Morgenroutine muss nicht eine Stunde und mehr dauern. Vielleicht hast Du nur...

01. April 2020
#staythefhome – manche können das: im Homeoffice arbeiten, manche müssen das: Nicht nur die, die in Quarantäne sind, sondern Millionen Eltern. Für viele bedeutet zu Hause zu bleiben, aber auch keinen Umsatz zu machen. Einzelhandelsläden sind geschlossen, die Gastronomie ebenfalls und private Übernachtungen dürfen nicht mehr stattfinden. Auch Freizeitmöglichkeiten (Schwimmbäder, Freizeitparks, Zoos und ähnliches) dürfen nicht öffnen. Wenn du betroffen bist, helfen Dir meine Tipps...

Mehr anzeigen